Neuigkeiten
ANZEIGE: Startseite » News » Internettrends 2021: Das kommt auf uns zu

Internettrends 2021: Das kommt auf uns zu

Internettrends 2021: Das kommt auf uns zu

Das Jahr 2021 ist eine Zeit der Veränderung und durch Internettrends geprägt, die unsere Welt beeinflussen werden. Im Rahmen unserer Recherche haben wir einige spannende Trends entdeckt, die wir jeweils kurz beschreiben und einen möglichen Blick in die Entwicklung der Zukunft geben.

Im letzten Jahr erlebten wir eine massive Beschleunigung der Innovationen durch die Gesundheitskrise.

Die Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur erlebte Veränderungen, die sich auch 2021 fortsetzen und über die wir in unserem Artikel berichten werden.

E-Commerce

Der E-Commerce existiert seit Beginn des Internet Ende der 1980er-Jahre und erlebte 2020 vor dem Hintergrund der sozialen Distanzierung und Home Office einen rapiden Aufschwung. Die Zahl der Menschen wächst, welche die Vorteile des Einkaufs in Onlineshops, Online-Bezahlung und “Bestellen und abholen” (Pick and Collect) erkannt haben. Dieser Trend wird sich fortsetzen und die Menschen verstärkt Waren online einkaufen, die sie anschließend im Geschäft abholen.

CBD-Öl

Auch CBD Öl ist ja seit längerem bei uns legal. In Shops wie Cibdol kann man CBD Öl online kaufen ohne Bedenken. Das wäre bis vor kurzem noch undenkbar gewesen. Cannabidiol, kurz CBD ist das Extrakt aus der weiblichen Hanfpflanze, welches keine psychoaktive Wirkung auslöst. Die Einsatzmöglichkeiten von Cannabidiol als therapeutisches Mittel sind enorm vielseitig. Es zeigt angeblich Wirkung bei der Behandlung von Leiden wie chronischen Schmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Angst sowie Schlafstörungen und mehr.

Digital Fitness

Die Fitnessstudios zählen zu den Sektoren der Wirtschaft die stark unter den Einschränkungen der Gesundheitskrise leiden und sich digital wandeln müssen. Der Wandel zu Digital Fitness mit Onlinekursen per Live-Streaming oder vorab aufgezeichneten Sportkursen wird weiter gefragt sein. Die Fitnesscenter müssen sich digital wandeln, damit sie weiter Gewinne erzielen und die Nachfrage ihrer Mitglieder nach Online-Fitness befriedigen können.

Digitale Medizin

Die Medizin wird zunehmend digitaler, weil Patienten ihre Termine nicht mehr persönlich vor Ort in einer Arztpraxis, sondern per Videotelefonat wahrnehmen. Die Ärzte setzen verstärkt auf Telemedizin und nutzen Tools zur Terminvergabe. In Zukunft wird die Künstliche Intelligenz die Mediziner stärker unterstützen als heute, indem sie zum Beispiel medizinische Bildaufnahmen einer Krebserkrankung auswertet und dem Arzt passende Behandlungsmethoden oder Therapien zur Krebsheilung vorschlägt.

Cybersicherheit

Die Cybersicherheit gewinnt wegen des verstärkten Trends zum Home Office, dem Internet of Things (IoT), Digitalisierung und Automatisierung an Bedeutung. Sensible Bereiche wie die Stromwirtschaft oder der Gesundheitssektor werden digitaler, Onlinedienste und selbstfahrende Autos gefragter sein.

Die fortschreitende Digitalisierung kann ein Einfallstor für Hacker und Cyberkriminelle sein, weshalb die Cybersicherheit bei Unternehmen und Privatpersonen zunehmend in den Fokus rücken wird. Eine Verschlüsselung des Netzwerks, die Einrichtung von Firewalls und weitere Maßnahmen zur Stärkung der Sicherheit werden helfen die Cybergefahren einzudämmen.

Streaming und Onlinegames

Das Streaming und Onlinegames haben 2020 einen Boom erlebt, der sich auch 2021 fortsetzen wird. Viele Anwender haben das Streaming über Youtube, Twitch, Zoom oder Instagram für sich entdeckt, um mit ihren Freunden in Kontakt zu bleiben, neue Leute kennenzulernen und Spaß zu haben. Die Discotheken, Museen, Kinos und Kultureinrichtungen sind geschlossen, weshalb die Menschen zunehmend Streamingangebote in Anspruch nehmen. Das Onlinegaming dient vor allem jungen Anwendern aber auch einer steigenden Anzahl Erwachsener als Abwechslung im Alltag.

Fazit

Die beschriebenen Internettrends geben nur einen kleinen Einblick in die zukünftige Entwicklung, die wir 2021 und in den nächsten Jahren erleben werden. Die Zukunft gestalten wir mit unseren Entscheidungen, Lernen und Fokussierung selbst.