Neuigkeiten

Gesunde Lebensmittel: Die Auswirkung von Nahrung auf das Wohlbefinden

Gesunde Lebensmittel: Die Auswirkung von Nahrung auf das Wohlbefinden

Eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung ist heutzutage nicht nur ein Trendthema, sondern auch ein essentiell wichtiger Faktor, um sein eigenes Wohlbefinden zu steigern und leichter durch das Leben zu gehen. Eine gesunde Ernährung wirkt sich nicht nur positiv auf Körper, Geist und Seele aus, sondern gestaltet auch unser Alltagsleben deutlich leichter. Man fühlt sich allgemein gesünder, wacht erfrischter auf und wird von weniger Wehwehchen geplagt – die oftmals mit ungesunden Angewohnheiten zusammenhängen. Wir haben mal einige Basics aufgelistet, wie der Alltag etwas bereichert werden kann.

Getränke

Wasser ist die Quelle des Lebens. Deshalb sollte unsere Flüssigkeitszufuhr überwiegend aus reinem Wasser bestehen. Auch Fruchtsäfte wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Mit Vita Juwel Edelsteinphiolen und Karaffen können die Getränke zusätzlich mit positiven Informationen angereichert werden. Die in den Behältnissen enthaltenen Edelsteine und Wassersteine beleben und vitalisieren und reichern Wasser sowie andere gesunde Getränke mit Energie an.

Wer sich in einem gesundheitsfördernden Prozess befindet, sollte hingegen auf Alkohol, Kaffee und Schwarztee verzichten. Chemische sowie koffeinhaltige Getränke verunreinigen den Geist auf Dauer und können das negative Wohlbefinden fördern. Sie lösen Nervosität aus und stören die Konzentration, vor allem in größeren Mengen.

Lebensmittel

Viele Menschen ernähren sich während ihrer gesundheitsfördernden Transformation vegetarisch. Nicht nur in Bezug auf die geistliche Entwicklung finden sich erhebliche gesundheitliche Aspekte in dieser Ernährungsweise. Auch soll eine vegetarische Kost Herzkrankheiten bessern, Krebserkrankungen vorbeugen und für ein reineres Hautbild sorgen. Der Fleischkonsum soll sich Studien zufolge außerdem negativ auf die Chakren auswirken. Dabei handelt es sich um die Zentren der Energieströme, die den physischen Körper mit dem feinstofflichen Körper verbinden.

Grundsätzlich sollte die Ernährung überwiegend aus Obst und Gemüse bestehen. Dabei sind frische, unverarbeitete Nahrungsmittel Fertigprodukten vorzuziehen. Diese können besser vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Wichtig ist zudem, Gemüse nur kurz zu kochen. Denn durch den langen Garprozess gehen nicht nur essenzielle Vitamine und Nährstoffe verloren, sondern auch der Energielevel des Nahrungsmittels senkt sich. Welche Gemüse besonders viele Nährstoffe enthält, wird hier erklärt.

Nahrung richtig konsumieren

Bei einer gesundheitsfördernden Ernährungsweise ist nicht nur auf die Wahl der Lebensmittel zu achten. Auch die Art und Weise, wie diese konsumiert werden, ist wesentlich. Denn wer beispielsweise zu viel isst, riskiert, dass gesundheitsschädliche Stoffe von dem Körper aufgenommen werden.

  • Nicht mehr essen als nötig. Der Körper signalisiert, wenn er satt ist. Wenn der Magen überfüllt ist, wird die Nahrung nicht richtig verdaut oder es ist zu viel Energie dafür notwendig.
  • Nicht zu spät essen. Um sich beim Schlafen erholen zu können, sollte der Magen möglichst leer sein.
  • Langsam essen. Wer zu schnell isst, erzeugt Stress und negative Energien.
Gesunde Lebensmittel: Die Auswirkung von Nahrung auf das Wohlbefinden
3.64 (72.73%) 11 Artikel bewerten