Neuigkeiten

Die richtige Hochzeitsfrisur zum Kleid

Die richtige Hochzeitsfrisur zum Kleid

Endlich ist es soweit: Sie heiraten! Jede Braut weiß wohl, dass Hochzeitsvorbereitungen eine Bestandsaufnahme für den folgenden Schritt der Ehe sein können. Zahlreiche Entscheidungen warten darauf getroffen zu werden: Wo feiern wir? Welche Dekoration, Musik und welches Catering wählen wir? Beige oder weiße Einladungskarten? Doch ein Gedanke macht die mühsame Planung bereits zu einem schönen Event: Die Vorfreude auf den großen Tag!

Damit dieser möglichst entspannt und den eigenen Wünschen entsprechend verläuft, wird alles, was an diesem Tag benötigt wird mit Bedacht vorbereitet. Eine Sache jedoch lässt sich kaum vorbereiten: Das eigene Styling. Keine Braut verlegt ihren Friseurtermin auf den Vortag und drückt Ihre Haarpracht und das perfekte Make-up vor dem Gang zum Altar in ein Schlafkissen. Wie Sie Ihr Styling für Ihre Hochzeit dennoch in gewissem Maße vorbereiten können und welche Entscheidungen Sie dabei treffen sollten, haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Auf eines sollten Sie als Braut bei Ihrem persönlichen Styling ein besonderes Auge werfen: Ihr Brautkleid! In der Regel steht dieses schon Monate vor der Hochzeit fest und unterstreicht Ihren persönlichen Wunschlook für den großen Tag. Ist das Kleid eher schlicht, mit Spitze verziert oder sogar etwas provokant? Mit der richtigen Frisur und dem passenden Styling setzen Sie Ihr Erscheinungsbild in einen perfekten Rahmen. Lassen Sie sich bereits Wochen vor dem Termin von Ihrem Friseur beraten. Bringen Sie zu Ihrer Beratung ein Foto Ihres Kleides mit. Nicht nur die Aussage, ob Ihr Kleid verspielt oder schlicht ist, stellt eine Basis für die Form Ihrer Haare dar, auch die Träger spielen eine besondere Rolle. So eignet sich bei einem trägerlosen Exemplar eine offene Haarpracht, um den Hochzeitslook abzurunden. Möchte man dennoch etwas Schulter zeigen, kann ein asymmetrisches Haarstyling, bei welchem die Haare möglichst offen fallen eine perfekte Lösung sein. Bei einem asymmetrischen Kleid hingegen, kann der moderne Sleek-Look, durch einen geradlinigen Scheitel und offene Haare Ruhe in Ihren Auftritt bringen und dennoch glamourös wirken. Sollten Sie sich bei Ihrem Traumkleid für ein Kleid mit tiefem V-Ausschnitt entschieden haben, so zaubern im Nacken sitzende Hochsteckfrisuren ein schönes Gesamtbild. Anders ist dies bei Neckholdern: Hier gilt es den Schwerpunkt der Hochsteckfrisur am Hinterkopf zu halten. Inwiefern Sie diese Frisuren mit Flecht- oder Locktechniken verfeinern möchten, können Sie in Absprache mit Ihrem Friseur festlegen. Es ist Gang und Gebe, dass die Frisur vor dem Hochzeitstag zunächst getestet wird. Dadurch bietet sich die Möglichkeit den Look perfekt auf die Braut abzustimmen und Ihr die Sicherheit über das Verständnis des Friseurs zu geben. Die Haarlänge ist dank Haarteile längst kein Auswahlkriterium mehr bei der Wahl der richtigen Frisur, lediglich die Gesichtsform wird vom Experten bestimmt und fällt bei der Entscheidung ins Gewicht. Typgerechtes Make-up rundet Ihr Äußeres ab und so kann das eigene Styling perfekt vorbereitet werden. Die Hochzeitsfotos werden der beste Beweis für diese Glanzleistung. Auf Dankeskarten können Sie sich als atemberaubendes Hochzeitspaar in Ihren Traumoutfits präsentieren und für die Hochzeitsgesellschaft noch lange in Erinnerung bleiben. Experten für die eleganten Karten finden Sie hier. Eine schöne Planung und eine traumhafte Hochzeit sei Ihnen gewünscht!

Die richtige Hochzeitsfrisur zum Kleid
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten