Neuigkeiten

Die drei wichtigsten Bestandteile natürlicher Schönheit

Die drei wichtigsten Bestandteile natürlicher Schönheit

Zwischen Instagramrealitäten, aufwendig bearbeiteten Gesichtern auf Bildern aller Art und der unzähligen Tipps, was mit welchem Produkt am besten überschminkt, kaschiert oder betont wird, vergessen viele Menschen, wie schön ein Mensch mit ungeschminktem Gesicht, ungefärbten Haaren und ganz normalen, unverlängerten Wimpern ist. Denn eigentlich hat es niemand nötig, sich selbst hinter Kosmetik zu verstecken. Außerdem geht es der Haut und den Haaren viel besser, wenn sie nicht täglich unter Beauty-Produkten leiden müssen. Und wenn es der Haut gut geht und die Haare stark bis in die Spitzen sind, dann strahlt der Mensch selbst gleich viel mehr und benötigt überhaupt kein Make-Up mehr.

Drei essenzielle Faktoren natürlicher Schönheit

  1. Erholte Haut. Wenn kleine Hautunreinheiten oder Augenschatten bemerkt werden, greifen viele Frauen schnell mal zum Concealer, zur Foundation oder zum Make-Up, was bei der Haut zu noch stärkeren Irritationen sorgt. Um der Haut die natürliche Balance wiederzugeben, sollte daher größtenteils auf Kosmetikprodukte verzichtet werden. Um die Haut wieder erstrahlen zu lassen, helfen natürliche Gesichtsmasken, ausreichend Schlaf und natürlich eine reichhaltige Flüssigkeitszufuhr. Sollte es mal gar nicht ohne Farbe gehen, greifen Sie lieber zu einer leicht getönten Tagescreme als zu weiter belastendem Make-Up.
  2. Gesunde Haare. Tägliches Waschen, Föhnen, Glätten oder Locken strapaziert die Haare ungemein. Färbungen oder Dauerwellen tragen ihr Übriges dazu bei. Um die Haare wieder stolz in gesundem Glanz tragen können, hilft es, ihnen Pausen von den Strapazen zu geben. Selteneres Waschen ermöglicht eine Regenation der Kopfhaut, eine verminderte Hitzeeinwirkung schont die Haare. Haarkuren mit Kokosöl bewirken wahre Wunder in der Regeneration und lassen das Haar wieder natürlich strahlen.
  3. Ein schönes Lächeln. Ein schönes, strahlendes Lächeln sagt mehr als tausend Worte. Dazu gehören samtige Lippen genauso wie gepflegte, gerade Zähne. Für die Zahngesundheit sollten die Zähne und Zahnzwischenräume nicht nur täglich gründlich gereinigt werden. Um unentdeckte Problemstellen nicht zu übersehen, werden idealerweise regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt vereinbart. Das schönste Lächeln wird außerdem über gerade Zähne definiert. Dank modernster Technik haben inzwischen sogar Erwachsene mit ausgewachsenem Gebiss die Möglichkeit, über unsichtbare Zahnschienen zur Zahnkorrektur einen geraden, gesunden Gebissabdruck zu erlangen. Denn nicht bereitet so viel Freude, wie die Gewissheit eines strahlend schönen Lächelns.

Natürliche Schönheit von innen zulassen

Dass natürliche Schönheit von innen kommen soll, ist weit bekannt. Aber wie wird man innen schön? Und wie sehen andere, dass man innen schön ist? Ein aufrichtiger Charakter, der ehrlich und mitfühlend mit seinen Mitmenschen und der Umwelt umgeht, ist schließlich nicht sofort von außen zu erkennen, oder? Vielleicht ist die innere Schönheit deshalb soviel wichtiger, als die Äußere. Viele Menschen brauchen die Kennenlernzeit, um die innere Schönheit eines anderen wahrzunehmen. Dieses besondere Bild der Schönheit bleibt bei vielen für immer bestehen, während die äußere Schönheit mit den Jahren vergeht. Eins ist jedoch sicher: jede Begegnung, die mit einem strahlenden Lächeln beginnt, ist von Schönheit geprägt – egal, ob innen oder außen.

Bild 1: ©istock.com/ASIFE
Bild 2: ©istock.com/bowie15

Die drei wichtigsten Bestandteile natürlicher Schönheit
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten